Wechselunterricht ab dem 19. April

Liebe Eltern der Astrid-Lindgren-Schule,

ab Montag, den 19. April beginnt für alle Schülerinnen und Schüler der Präsenzunterricht im Wechselbetrieb. Die Informationen dazu und das Formular zur Einwilligung für die verpflichtenden Corona-Selbsttests finden Sie hier als Download:

Elternbrief der Schulleitung und Einwilligung Selbsttest (Word-Dokument, ca 62 KB)

Die Stundenpläne und Gruppeneinteilungen der Klassen erhalten Sie von den jeweiligen Klassenlehrerinnen und -lehrern.

Informationen zum Schulbetrieb ab dem 12. April 2021

Liebe Eltern der Astrid-Lindgren-Schule.

Wie Sie sicherlich aus der Presse entnommen haben, dürfen die Schulen in der Woche nach den Osterferien (12.04. bis 16.04.) nicht öffnen.
Dies bedeutet,

– dass die Klassen 1-8 sich in dieser Woche im Fernlernunterricht befinden.

– Für die Abschlussklassen 9 und 10 gelten die bisherigen Vorgaben (Unterricht in der Schule). Die entsprechende Klassenlehrkraft meldet sich bei allen 9. und 10. Klässlern mit weiteren Infos.

– In der Woche nach den Osterferien ( 12.04. bis 16.04.) erhalten Ihre Kinder weiterhin Wochenpläne, Arbeitsmaterialien und/oder Onlineunterricht. Nähre Infos folgen über die entsprechenden Klassenlehrkräfte.

– Es wird weiterhin eine Notbetreuung für die Kinder der Klassen 1-7 geben. Anmeldung erfolgt über das Klassenlehrerteam bis Donnerstag, 08.04.21!
Folgende Optionen sind nur möglich:

A: Notbetreuung von 7.40 Uhr bis 12.00 Uhr
Oder
B: Notbetreuung von 7.40 Uhr bis 15.40 Uhr
In der Notbetreuung besteht Maskenpflicht!

– Beachten Sie bitte, dass die Notbetreuung weiterhin nur im äußersten Notfall in Anspruch genommen werden kann. Durch den mutierenden Virus ist die Situation sehr ernst. Deshalb sollte die Notbetreuung nur in dringenden Fällen in Anspruch genommen werden, um eine weitere Verbreitung des Virus zu vermeiden.

– Für die Schülerinnen und Schüler besteht weiterhin keine Präsenzpflicht.

– Infos zum Schulbetrieb ab dem 19. April und Teststrategien an Schulen erhalten Sie von uns, sobald uns weitere Informationen des Kultusministerium vorliegen.

Die Situation stellt uns alle wieder vor eine enormen Herausforderung. Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle bei allen Beteiligten der Schulgemeinschaft bedanken.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die entsprechende Klassenlehrkraft.

Herzliche Grüße

Janna Schulz

 


Den Elternbrief finden Sie hier als Download (Word-Dokument, ca. 58KB)

Informationen zur weiteren Schulöffnung ab Montag, 15. März

Liebe Eltern der Astrid-Lindgren-Schule.

 

Das Kultusministerium hat einen weiteren Öffnungsschritt der Grundschulen und die Öffnung der Klassen 5 und 6  ab dem 15. März 2021 beschlossen.

Dies bedeutet folgendes:

 

  • Die Grundschulklassen 1-4 haben wieder Unterricht laut Stundenplan (ausgenommen Sportunterricht)

(wie von September bis Dezember):

 

Beginn: 7.40 Uhr

Ende 15.40 Uhr

 

Die GS- Klassen treffen sich auf den jeweiligen Sammelplätzen (wie zu Schuljahresbeginn)!

 

  • Die Klassen 5 und 6 haben ebenfalls Unterricht laut Stundenplan, allerdings mit einem verzögerten Beginn und keine A&B-Woche (diese beginnt erst dann wieder, wenn alle Klassen in den Regelunterricht zurückgekehrt sind).

 

Beginn Kl. 5 : 8.00 Uhr bis 14.30 Uhr

Treffpunkt: Haupteingang WRS

 

Beginn Klasse 6a/6b: 8.15 – 14.45 Uhr

Treffpunkt Kl.6a: Haupteingang WRS

Treffpunkt Kl.6b: Eingang Aula

 

  • Für die Abschlussklassen 9 und 10 findet ein eingeschränkter Unterricht zur Prüfungsvorbereitung statt. Nähere Infos folgen über die Klassenlehrkräfte.

 

  • Für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 gilt eine Maskenpflicht.

 

  • Eine Notbetreuung wird es nicht mehr geben!

 

  • Freiwillige Testungen der Schülerinnen:

 

Der Schulträger stellt kostenlose Schnelltests für Schülerinnen und Schüler zur Verfügung. Die Testung soll in der Schule durchgeführt werden. Eine Testung erfolgt freiwillig. Sobald uns diesbezüglich nähere Informationen vorliegen, werden Sie von uns benachrichtigt.

 

Da auch Lehrer regelmäßig getestet werden, kann es in einem positiven Fall durchaus sein, dass wir kein weiteres Personal als Ersatz für den Ausfall haben. In diesem Fall werden Sie von uns informiert, da dann der Unterricht (teilweise) entfallen muss. Bitte überlegen Sie sich schon vorab, wer Ihr Kind an diesem Tag von der Schule abholen wird oder ob Ihr Kind mit einem Mitschüler mit nach Hause gehen darf. Denken Sie auch bitte daran, dass die Schule Ihre aktuelle Telefonnummer hat.

 

Bitte beachten Sie folgendes:

 

  • Ihr Kind darf die Schule nur dann betreten, wenn es gesund ist und keine Krankheitssymptome aufzeigt.

 

  • Für die Schülerinnen besteht weiterhin keine Präsenzpflicht. Trotz Wahlrecht sind alle Kinder dazu verpflichtet an schriftlichen Leistungsmessungen in der Präsenz teilzunehmen, auch wenn sie vom Präsenzunterricht befreit sind.

 

Alle Infos finden Sie wie immer auf www.als-offenburg.de , auf Sdui und über die jeweiligen Klassenlehrkräfte.

 

Wir freuen uns sehr, dass die Landesregierung nach dieser langen Zeit der massiven Einschränkungen diese Öffnungsschritte geht, weil wir auch der Meinung sind, dass die Kinder den Präsenzunterricht und die sozialen Kontakte dringend brauchen. Ebenso sind wir froh darüber, dass auch damit die Belastungen für Sie als Familien reduziert werden.

 

Herzliche Grüße

 

Janna Schulz

 


Den gesamten Elternbrief finden Sie hier als Download (Word-Dokument, ca. 59KB)

Ablauf der Anmeldungen für die Klassen 5 und 10

Wann?

8. März bis 11. März 2021

Wie?

Per Telefon anmelden, das Sekretariat schickt Ihnen dann die Unterlagen zu. Diese dann zurück an die Schule.

Unterlagen:

Abmeldebogen, Grundschulempfehlung (GSE) Blatt 3 (Original), Klasse 10 Zeugnis, Sonstige (Masern, Datenschutz etc.)

 

Wichtig:

1. Bei der Anmeldung gibt die Schule den Eltern eine schriftliche Erklärung mit (Elternmerkblatt), dass der Schüler angemeldet ist, aber noch nicht aufgenommen wurde.
2. Die Aufnahmeentscheidung kann erst nach Abschluss evtl. Lenkungsmaßnahmen in Abstimmung mit dem Staatlichen Schulamt Offenburg erfolgen.
3. Die Aufnahmeentscheidung wird den Eltern schriftlich (Papierform ist nicht zwingend) mitgeteilt.

 


Die Elterninformation finden Sie hier als Download (Word-Dokument, ca. KB)

Informationen zur Teilöffnung der Grundschule ab dem 22.02.21

Liebe Grundschuleltern der Astrid-Lindgren-Schule.

 

Wie Sie sicherlich aus der Presse entnommen haben, dürfen die Grundschulen ab dem 22.02.21 wieder sukzessiv öffnen.

Das Konzept hat die gleichen Vorgaben wie beim ersten Lockdown im Frühjahr.

Dies bedeutet für Ihre Kinder folgendes:

 

  • In der A-Woche vom 02. bis 26.02. werden die Klassen 1 und 3 in der Schule unterrichtet, die Klassen 2 und 4 befinden sich im Fernlernunterricht.

 

  • In der B-Woche vom 03. bis 05.03. werden die Klassen 2 und 4 in der Schule unterrichtet, die Klassen 1 und 3 befinden sich im Fernlernunterricht.

 

  • Jede Klasse muss halbiert werden (max. 14 Kinder): Z.B. Klasse 1a – Gruppe 1, Klasse 1b – Gruppe 2 usw.

 

  • Die Gruppeneinteilung erhalten Sie von den Klassenlehrern/-innen.

 

  • Jede Klasse soll mindesten 10 Stunden in der Woche in der Schule unterrichtet werden (je nach Lehrerkapazität). Somit hat Ihr Kind z.B. 3-4 Stunden täglich Unterricht.

 

  • Die Fächer Deutsch, Mathematik und Sachunterricht haben dabei Vorrang.

 

  • Die Stundenpläne erhalten Sie ebenfalls über die Klassenlehrkraft.

 

  • Da Ihre Kinder nicht den ganzen Tag in der Schule verbringen werden, wird es keinen klassischen Ganztag geben.

 

  • Es wird weiterhin eine Notbetreuung für die Kinder geben, die in der Woche keinen Unterricht in der Schule haben. Anmeldung erfolgt über das Klassenlehrerteam. Beachten Sie bitte, dass die Notbetreuung weiterhin nur im äußersten Notfall in Anspruch genommen werden kann. Da wir nun wieder Präsenzunterricht anbieten, haben wir nicht mehr viele Kapazitäten frei und müssen einen Anspruch auf die Notbetreuung prüfen.

 

  • Für die Woche, in der sich Ihre Kinder im Fernlernunterricht (zuhause) befinden, erhalten Sie weiterhin Wochenpläne und Arbeitsmaterialien.

 

  • Ihr Kind darf die Schule nur dann betreten, wenn es gesund ist und keine Krankheitssymptome aufzeigt.

 

  • Für die Schülerinnen und Schüler besteht weiterhin keine Präsenzpflicht.

 

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die entsprechende Klassenlehrkraft.

Wir freuen uns sehr, dass ein Stück „Normalität“ in die Schulen einkehrt.

 

Herzliche Grüße

 

Janna Schulz


 

Den Elternbrief finden Sie hier als Download (Word-Dokument, ca. 61KB)

Verwaltung wegen Umzug geschlossen

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Verwaltung der Astrid-Lindgren-Schule (Sekretariat und Rektorat) sind aufgrund eines Umzugs der Räumlichkeiten von

Mittwoch, den 10.02. bis einschließlich Mittwoch, 17.02.21 per Telefon und Email nicht erreichbar.

In dringenden Fällen wenden Sie sich an die entsprechende Klassenlehrkraft.

Ab Donnerstag, den 18.02. sind wir wieder für Sie erreichbar.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Mit freundlichen Grüße

Janna Schulz

Informationen zur Verlängerung des Lockdowns bis zum 14. Februar

Liebe Eltern der Astrid-Lindgren-Schule!

 

Gestern wurde eine Verlängerung des Lockdowns bis zum 14. Februar beschlossen.

 

Die bedeutet:

 

  • Ab dem 25.01.21 findet weiterhin kein Präsenzbetrieb für die Klassen 1-8 statt.
  • Die Abschlussklassen sind von einer Sonderregelung ausgeschlossen (Infos über die Klassenlehrer).
  • Die Klassen 1-8 befinden sich weiterhin im Fernlernunterricht. Ansprechpartner sind die Klassenlehrkräfte.
  • Die Notbetreuung bleibt bestehen – Infos/Anmeldung über die Klassenlehrkräfte.

 

Ministerpräsident Kretschman hat darauf hingewiesen, dass bei entsprechenden Infektionszahlen die Grundschulen ab dem 01. Februar wieder stückweise geöffnet werden könnten.

Die Entscheidung wird in der kommenden Woche von der Regierung BW getroffen.

Dies bedeutet, dass die Schulen auch erst nächste Woche die Entscheidung zur Öffnung erhalten werden.

Sobald uns diese vorliegt, melden wir uns umgehend bei Ihnen.

 

Über Neuerungen werden wir Sie regelmäßig per Sdui oder auf www.als-offenburg.de informieren.

 


Liebe Schülerinnen und Schüler ,

ich denke sehr oft an euch und hoffe, dass es allen gut geht!

Wir sind sehr stolz, wie ihr den Fernlernunterricht meistert!

 Ich freue mich sehr, wenn ihr wieder alle in der Schule seid  und wir uns wiedersehen (auch wenn es dann wieder richtig laut sein wird J ).


 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Ihren Einsatz & Ihr Durchhaltevermögen!

 

Es grüßt Sie ganz herzlich

 

Janna Schulz

 


Den Elternbrief der Schulleitung finden Sie hier als Download (Word-Dokument, ca. 59 KB)

Information zur Fortsetzung des Fernlernunterrichts für die Grundschule ab dem 18.01.2021

Liebe Eltern der Astrid-Lindgren-Schule!

 

Da die Infektionszahlen immer noch sehr hoch sind, hat Ministerpräsident Kretschmann  gerade bekanntgegeben, dass die Schulen am 18.01.21 NICHT öffnen können.

 

Die bedeutet:

 

  • Das ab dem 18.01.21 weiterhin kein Präsenzbetrieb stattfindet.

 

  • Die jeweiligen Klassenlehrer*innen werden sich bei Ihnen und Ihren Kindern mit weiteren Details melden.

 

Sollten Sie am Arbeitsplatz unabkömmlich sein, dann steht Ihnen wie immer eine Notbetreuung für die Klassen 1-7 zur Verfügung (7.40 Uhr bis 12.30 Uhr oder 7.40 Uhr bis 15.40 Uhr, freitags bis 12.10 Uhr)

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass diese Betreuung nur für Schülerinnen und Schüler stattfinden kann, deren beide Eltern zwingend darauf angewiesen sind. Nur so kann die vom Land beabsichtigte Kontakteinschränkung zielorientiert umgesetzt werden. Darüber hinaus hat das Land dafür gesorgt, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für weitere 10 Tage (bei alleinerziehenden Personen für 20 Tage) gewährleistet wird und auch für die Betreuung bei Schulschließungen eingesetzt werden darf.

 

Wenn Sie einen Notfallplatz benötigen, dann teilen Sie dies bitte Ihrem zuständigen Klassenlehrerteam per Sdui, Mail, Telefon bis Freitag, 15.01. – 12 Uhr mit.

 

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung und hoffen auf die baldige Möglichkeit schrittweise in den Schulalltag zurück zu kehren.

Über Neuerungen werden wir Sie regelmäßig per Sdui oder auf www.als-offenburg.de informieren.

 

Es grüßt Sie ganz herzlich

 

Janna Schulz

 


Den Elternrief der Schulleitung vom 14.01.21 gibt es hier als Download (Word-Datei, ca. 58KB)

 

 

Informationen zum Schulbeginn nach den Weihnachtsferien

Liebe Eltern der Astrid-Lindgren-Schule!

Zunächst wünsche ich Ihnen & Ihrer Familie ein glückliches neues & gesundes Jahr. Ich hoffe, Sie sind trotz der aktuellen Situation gut ins neue Jahr gestartet.

Wie Sie alle sicherlich schon aus der Presse entnommen haben, werden die Schulen am 11.01.21 den Betrieb vor Ort nicht aufnehmen können.

 

Die bedeutet:

 

  • In der Woche vom Januar bis 15. Januar findet kein Präsenzbetrieb statt.
  • In der kommenden Woche wird dann auf der Grundlage der verfügbaren Daten geprüft, ob die Grundschulen ab dem 18. Januar wieder geöffnet werden.
  • Für die Grundschule wird für die Woche vom 11.01. bis 15.01. Material per Post und/oder Sdui bereitgestellt.
  • Für Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 5 wird Fernunterricht angeboten.
  • Die Prüfungsklassen 9 und 10 werden teilweise vor Ort unterrichtet – mehr Infos folgen über die Klassenlehrkraft.
  • Die jeweiligen Klassenlehrer*innen werden sich bei Ihnen und Ihren Kindern mit weiteren Details melden.

 

Sollten Sie am Arbeitsplatz unabkömmlich sein, dann steht Ihnen wie immer eine Notbetreuung für die Klassen 1-7 zur Verfügung (7.40 Uhr bis 12.30 Uhr oder 7.40 Uhr bis 15.40 Uhr, freitags bis 12.10 Uhr)

 

Bitte beachten Sie, dass Sie diese Betreuung nur im äußersten Notfall in Anspruch nehmen:

  • Beide Erziehungsberechtigten sind in ihrer beruflichen Tätigkeit unabkömmlich.
  • Zusätzliche Kinderkrankentage wegen Corona aufgebraucht.
  • Berufe wie z.B. Kranken- und Altenpflege usw.

 

Wenn Sie einen Notfallplatz benötigen, dann teilen Sie dies bitte Ihrem zuständigen Klassenlehrerteam per Sdui, Mail, Telefon bis Freitag, 08.01. – 12 Uhr mit.

 

Wir hoffen sehr, dass sich die aktuelle Situation langsam entspannt und wir ab dem 18.01. den Schulbetrieb wieder Stück für Stück hochfahren können.

 

Es grüßt Sie ganz herzlich

_____________________

Janna Schulz

 


Den Elternbrief gibt es hier als Download (Word-Dokument, ca. 59 KB)

 

Regelungen zum Lockdown ab Mittwoch 16.12.20

Liebe Eltern der Astrid-Lindgren-Schule,

 

aufgrund der immer noch steigenden Coronazahlen hat sich das Land Baden-Württemberg dazu entschlossen, einen weiteren Lockdown auszurufen. Diese drastische Maßnahme soll helfen, die Infektionskette zu unterbrechen und die Ausbreitung des Virus in den Griff zu bekommen.

 

Auf unsere weitere Schulplanung im Jahr 2020 hat dies folgende Auswirkungen:

  1. Der Ferienbeginn für die Klassen 1 bis 8 wird auf Mittwoch, den 16.12. Für diese Klassenstufen werden die Klassenlehrerinnen Übungsmaterial mit den bis dato im Schuljahr behandelten Themen zur Verfügung stellen. Diese sollen in den Ferien von Ihren Kindern bearbeitet werden, damit gewährleistet wird, dass die Schülerinnen und Schüler die verlängerte Ferienpause zur Vertiefung nutzen können.

 

  1. Für die Abschlussklassen 9 und 10 wird bis zum 22.12. Fernlernunterricht stattfinden, der über die Plattform Sdui organisiert wird (nähere Informationen gibt es bei den jeweiligen Klassenlehrerinnen).

 

  1. Für die Klassenstufe 1 bis 7 werden wir im Zeitraum vom 16. bis 22. Dezember eine Notbetreuung Bitte haben Sie Verständnis, dass diese Betreuung nur für Schülerinnen und Schüler stattfinden kann, deren Eltern zwingend darauf angewiesen sind und in systemrelevanten Berufen arbeiten (z.B. Krankenhaus, Lebensmittelversorgung etc.). Nur so kann die vom Land beabsichtigte Kontakteinschränkung zielorientiert umgesetzt werden. Falls dies auf Sie zutreffen sollte, füllen Sie bitte den Rücklaufzettel im Anhang aus und geben Sie diesen bis Dienstag, 15.12.20 an uns zurück.

 

  1. Am Dienstag, den 15.12.2020 endet der Unterricht für alle Klassen laut Stundenplan!

 

  1. Der erste Schultag nach den Ferien bleibt Montag, der 11. Januar 2021. Wir hoffen, dass wir nach dieser Zwangspause an diesem Tag nach Stundenplan starten dürfen. Falls es bis dahin weitere „Änderungen“ geben sollte, werden wir Sie darüber informieren.

 

Bitte kontrollieren Sie in den Ferien Ihre E-Mails, Sdui-Nachrichten und achten Sie auf aktuelle Informationen auf unserer Homepage www.als-offenburg.de .

 

Wir wünschen Ihnen trotz der turbulenten Situation eine schöne Weihnachtszeit gemeinsam mit Ihrer Familie. Bleiben Sie gesund und starten Sie gut & zuversichtlich in das neue Jahr.

 

Herzlichst

 

Janna Schulz

 


Den Elternbrief mit dem Rücklaufzettel für die Notbetreuung gibt es hier als Download (Word-Datei, ca. 62KB)

Hier können Sie das Formular für die Bescheinigung Ihres Arbeitgebers herunterladen.